Riester Rente

Riester Rente

Greifen Sie dem Staat bei der Vorsorge tief in die Tasche! Sichern Sie sich mit unserer Riester Rente hohe staatliche Zulagen und lukrative Steuervorteile.

 

Unsere Leistungen

  • lebenslang steigende Renten-Zahlungen  
  • hohe Zuschüsse vom Staat  
  • bis zu 30 % Kapitalauszahlung bei Rentenbeginn  
  • attraktive Verzinsung von 2,70 %  
  • Sparbetrag flexibel anpassbar  

Optionen

  • Hinterbliebenenschutz in der Riester Rente  
  • Rentenbeginn vorverlegen oder aufschieben  

Beispielrechnung  

Sichern auch Sie sich staatliche Zulagen von über 41.000 Euro!

 

Tipps & Empfehlungen

Je früher Sie "riestern", desto mehr Zulagen erhalten Sie vom Staat!

Die Riester Rente ist die lukrativste staatlich geförderte Altersvorsorge. Neben hohen Zulagen ist zusätzlich noch eine Steuerersparnis möglich.

 

Steuervorteile

Die Versicherungsbeiträge sind als Sonderausgaben steuerlich absetzbar.  

 

Anbieterwechsel

Sie sind mit Ihrem bisherigen Anbieter nicht zufrieden? Dann kommen Sie zu uns.  

 
 

Folgende Personen werden vom Staat gefördert

  • Alle Pflichtversicherten in der gesetzlichen Rentenversicherung. Dazu gehören z. B. Arbeitnehmer sowie Beschäftigte des öffentlichen Dienstes.
  • Beamte, Richter und Soldaten
  • Bundesfreiwilligendienstleistende
  • Ehepartner von Förderberechtigten, unabhängig davon, ob sie selbst die Förderkriterien erfüllen
  • Mehr Förderberechtigte und Informationen
 
 

Nicht das Richtige für Sie? Entdecken Sie unsere anderen Altersvorsorge-Produkte: Rürup Rente, private Rentenversicherung, Sofortrente und Kapitallebensversicherung.

 

Das zahlt der Staat dazu

Jährliche Grundzulage 154 €
Jährliche Grundzulage Verheiratete 308 €
Jährliche Kinderzulage, geboren vor 2008 185 €
Jährliche Kinderzulage, geboren ab 2008 300 €
Einmalige Starter-Zulage für alle unter 25 Jahren 200 €

Sie erhalten die vollen staatlichen Zulagen bei Anlage von 4 % Ihres Brutto-Vorjahreseinkommens. Mehr Informationen

Darüber hinaus können Sie pro Person bis zu 2.100 € des Versicherungsbeitrags zu Ihrer Riester Rente von der Steuer absetzen.  

 

Vorteile der Riester Rente auf einen Blick

  • Sicherheit: Die Riester Rente ist "HARTZ IV-sicher", insolvenzgeschützt und nicht pfändbar. Gläubiger und Staat haben während der Ansparphase also keinen Zugriff auf das angesparte Vermögen.
  • Hinterbliebenenschutz: Bei Tod geht die Förderung nicht verloren, wenn das Versicherungskapital auf einen Altersvorsorgevertrag des Ehegatten bzw. eingetragenen Lebenspartners übertragen wird. Findet keine Übertragung statt, zahlen wir das vorhandene Kapital – abzüglich der staatlichen Förderung – an Ihre Hinterbliebenen aus. Diese Option können Sie dazu buchen, indem Sie im Tarif-Rechner eine Rentengarantiezeit vereinbaren. (Wenn Sie Ihre Familie absichern wollen ohne Kapital anzusparen, empfehlen wir Ihnen unsere Risikolebensversicherung.)
  • Unbürokratisch: Wir kümmern uns um die Beantragung Ihrer Zulagen bei der zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA). Zudem erhalten Sie von uns jährlich eine Mitteilung über Ihren aktuellen Vertragsstand.
  • Transparenz: Den aktuellen Stand Ihrer Versicherungsverträge können Sie in Ihrem persönlichen Servicebereich „Meine HUK24“ jederzeit abrufen. Loggen Sie sich dazu einfach ein.
  • Flexibler Rentenbeginn: Die Rentenzahlung selbst kann ab dem vollendeten 62. Lebensjahr und vor Vollendung des 85. Lebensjahres flexibel starten.
  • Beiträge flexibel anpassbar: Während der Vertragslaufzeit können Sie Ihren Beitrag für die Riester Rente je nach persönlicher Lebenssituation reduzieren oder erhöhen, um z.B. Zulagen und steuerliche Förderung voll auszuschöpfen.
  • Jährliche Rentensteigerung: Durch die Überschussbeteiligung steigt in der Rentenphase Jahr für Jahr Ihre Rente.
 

So funktioniert der Steuervorteil

Riester Rente Steuerersparnis und Zulagen
 

Wir kümmern uns um die Beantragung Ihrer Zulagen bei der zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen. Die Zulagen werden dann direkt Ihrer Versicherung gutgeschrieben. Am Anfang jedes Jahres schicken wir Ihnen eine Bescheinigung über die gezahlten Beiträge für das Finanzamt. In der Anlage AV geben Sie dann an, wie viel Geld Sie als Sparer in Ihre Rentenversicherung eingezahlt haben. Um den Rest kümmert sich das Finanzamt: Es prüft, ob Ihre Angaben stimmen und wenn die Steuerersparnis höher ist als die bereits gezahlten Zulagen, wird die Differenz mit der Steuerrückerstattung ausgezahlt. Der Höchstbetrag, den Sie dabei absetzen können, beträgt 2.100 € pro Person.

 
nach oben