Familienhaftpflichtversicherung

Fußball als Symbol für die private Haftpflichtversicherung für Familien der HUK24

Ob kleiner Sach- oder schwerwiegender Personenschaden: Sie haften für Schäden, die Sie anderen zufügen. Unsere private Haftpflichtversicherung schützt Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen.

  • mit SEHR GUT bewertet und ausgezeichnet durch Finanztest (Ausgabe 10/2017)
     

Unsere Leistungen

  • Hohe Versicherungssumme: 50 Mio. € für alle Personen-, Sach- und Vermögensschäden je Versicherungsfall (bei Personenschäden max. 15 Mio. € pro Person)
  • Weltweiter Schutz rund um die Uhr  i
  • Mitversicherung bestimmter ehrenamtlicher Tätigkeiten
  • Schutz bei der Internetnutzung, z. B. Weiterleitung virenverseuchter e-Mails i

Optionen

Durch Vereinbarung einer Selbstbeteiligung wird der Beitrag noch günstiger. i

Der Abschluss unseres PH PLUS Bausteins bietet Ihnen viele attraktive Leistungen, z. B. Schadensersatz für den Verlust fremder Schlüssel, für einen Beitrag von nur 8 € jährlich.  i

 

Für Familien

schon ab 35,34 € im Jahr!  i

Mitversicherte Personen:

  • Ehepartner bzw. Lebenspartner
  • minderjährige unverheiratete Kinder
  • volljährige Kinder unter bestimmten Voraussetzungen  i
  • pflegebedürftige Angehörige mit Pflegestufe 2 oder 3, die bei Ihnen wohnen
  • und noch mehr  i

Tipp: Sie sind Single? Dann entscheiden Sie sich für unsere günstige Privathaftpflichtversicherung für Singles.

 
 

Schutz vor finanziellen Folgen

Ob es um die beschädigte Stereoanlage des Freundes geht oder den mit dem Fahrrad angefahrenen Fußgänger. Wer durch Unachtsamkeit einen Schaden anrichtet, muss ihn ersetzen. Wird ein Unfallbeteiligter schwer verletzt, können die Schadenersatzansprüche schnell in die Millionen gehen. Wir bieten Ihnen mit der Privathaftpflicht einen starken und umfassenden Schutz für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

 

Versicherte Schadenbeispiele in der Haftpflichtversicherung für Familien

  • Bei einem Besuch bei Freunden verschütten sie Rotwein auf die Couch
  • Sie vernachlässigen die Aufsichtspflicht über Ihre Kinder, die beim Ballspielen eine Fensterscheibe zerstören.
  • Mit dem Fahrrad verursacht Ihr Lebenspartner einen Verkehrsunfall, bei dem ein Auto beschädigt und der Fahrer verletzt wird.
 

Wer ist in der Familienhaftpflicht mitversichert?

Die Familienhaftpflichtversicherung schützt:

  • Sie als Versicherungsnehmer
  • Ihren Ehegatten
  • Ihre unverheirateten Kinder (auch Stief-, Adoptiv-, und Pflegekinder)
  • Ihre Kinder sind auch volljährig versichert, so lange sie sich noch in einer Schul- oder sich unmittelbar anschließenden Berufsausbildung befinden (berufliche Erstausbildung - Lehre und/oder Studium - nicht Fortbildung). D.h. die Haftpflichtversicherung für Familien gilt für Studenten und Auszubildende. Außerdem bleibt der Versicherungsschutz bei Ableistung des freiwilligen Wehr- und Bundesfreiwilligendienstes, sowie eines freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahres vor, während oder im Anschluss an die Berufsausbildung für Ihre Kinder bestehen. Zusätzlich bieten wir Versicherungsschutz bis zu einem Jahr nach Beendigung der Schul-/Berufsausbildung, jedoch höchstens bis zum 30. Lebensjahr des Kindes. Studenten ab dem 30. Lebensjahr bspw. müssen sich mit der Privathaftpflichtversicherung für Singles selbst versichern.
  • Ihre pflegebedürftigen Angehörigen (mind. Pflegestufe 2)
  • Ihre volljährigen und unverheirateten, nicht in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft lebenden Kinder (auch Stief-, Adoptiv- und Pflegekinder) mit geistiger Behinderung, die mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft leben.
  • unverheiratete Au pair und Austauschschüler, die bis zu 1 Jahr in die Familie eingegliedert werden, soweit nicht anderweitig Haftpflichtversicherungsschutz besteht.

Sie haben bei der HUK24 auch die Möglichkeit, Ihren nichtehelichen Lebenspartner, der mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebt, in der Familienhaftpflicht beitragsfrei mitzuversichern. Dazu benötigen wir folgende Unterlagen:

  • bei bestehenden Verträgen einen Änderungsantrag über den Servicebereich "Meine HUK24"
  • bei Neuverträgen beantragen Sie die Mitversicherung im Rahmen der Antragstellung.

Ist der Lebenspartner im Vertrag mitversichert, so besteht auch für dessen Kinder, die mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft leben, Versicherungsschutz in der Familienhaftpflichtversicherung gemäß unserer Versicherungsbedingungen.

Beachten Sie bitte, dass der Versicherungsumfang bei Verträgen mit älterem Tarifstand abweichen kann. Welcher Tarifstand Ihrem Vertrag zu Grunde liegt, können Sie Ihrem Versicherungsschein oder dem Servicebereich "Meine HUK24" entnehmen.

 

Unsere private Haftpflichtversicherung schützt Sie rund um die Uhr.

Hier einige Beispiele:

  • Internetschäden: Computerviren können teure Schäden verursachen. Wenn Sie versehentlich eine virenverseuchte Datei weiterleiten und dadurch einen Schaden herbeiführen, springt die Familienhaftpflicht der HUK24 mit einer Versicherungssumme von bis zu 15 Mio. € ein.
  • Schäden bei Gefälligkeitshandlungen: Auf Wunsch leisten wir im Rahmen unserer Privathaftpflicht für Familien auch für Schäden, die bei Gefälligkeitshandlungen entstehen, wenn Sie z. B. beim Umzug helfen oder bei Ihrem Nachbarn während des Urlaubs auf die Wohnung aufpassen.
  • Mietsachschäden: In der Privathaftpflichtversicherung besteht auch Versicherungsschutz für die Beschädigung von gemieteten Wohnräumen. Darunter fallen z. B. Gebäudebestandteile wie WC, Badewannen, Waschbecken und Türen. Wenn Ihnen also ein Parfüm-Flakon aus der Hand rutscht und einen Sprung im Waschbecken hinterlässt, springt die HUK24-Familienhaftpflicht für den Schaden ein. Eine passende Ergänzung zu unserer Haftpflicht ist die Glasversicherung, mit der Sie sich gegen Glasbruch (z.B. bei Fensterscheiben und Ceranfeldern) versichern können.
  • Allmählichkeitsschäden: Das sind Sachschäden durch allmähliche Einwirkung von Temperatur, Gasen, Dämpfen, Feuchtigkeit oder Niederschlägen. Solche Schäden können z. B. entstehen, wenn durch einen undichten Untersetzer eines Blumentopfs im Laufe der Zeit Wasser auf das Parkett des Vermieters sickert und das Parkett schließlich aufquillt.
  • Schäden an beweglichen Sachen, die geliehen, gemietet, geleast oder verwahrt wurden: Das können z. B. im Baumarkt gemietete Gartengeräte oder die von einem Freund geliehene Fotokamera sein. Die HUK24 Familienhaftpflichtversicherung zahlt auch solche Schäden (bei einer Selbstbeteiligung von 250 €).
  • Schäden als Ehrenamtlicher oder Freiwilliger: Auch diese Schäden werden von unserer privaten Haftpflichtversicherung ersetzt, wenn es sich nicht um ein Ehrenamt mit öffentlichem, hoheitlichem, leitendem oder beruflichem Charakter handelt. Vorausgesetzt, Sie sind unentgeltlich tätig oder erzielen steuerfreie Einnahmen nach dem Einkommensteuergesetz.
  • Immobilien: Die Familienhaftpflichtversicherung der HUK24 schützt Sie als Inhaber bestimmter im Inland gelegener Immobilien. Das gilt z. B. für Wohnungen, ein Ein- oder Zweifamilienhaus. Voraussetzungen sind, dass die Immobilie von Ihnen ausschließlich zu Wohnzwecken genutzt wird. Versichert sind z. B. Schäden durch Dachlawinen oder herabfallende Blumenkästen oder wenn ein morscher Baum auf dem Versicherungsgrundstück auf das Auto des Nachbarn stürzt. Der Abschluss einer Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung empfiehlt sich dagegen, wenn Sie ein Wohnhaus vermietet haben oder Sie ein unbebautes Grundstück besitzen.
  • Von Haustieren verursachte Schäden: Wenn kleine Haustiere wie Katzen oder Nagetiere Schäden verursachen, ist dies über unsere Privathaftpflicht abgedeckt, solange die Tiere nicht aus gewerblichen oder landwirtschaftlichen Gründen gehalten werden. Als Halter von Hunden oder Pferden brauchen Sie eine seperate Hundehaftpflicht- bzw. Pferdehaftpflichtversicherung.
  • Hüten fremder Hunde: Passen Sie auf den Hund von Bekannten auf? Dann besteht Versicherungsschutz über unsere Familienhaftpflicht, soweit Sie nicht über die Haftpflicht des Bekannten abgesichert sind.
 


 

 

Wie hoch ist die Versicherungssumme?

Die Deckungssumme beträgt im Classic-Tarif 50 Mio. € für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Für Personenschäden stehen maximal € 15 Mio. pro verletzter oder getöteter Person zur Verfügung. Im Basis-Tarif ist die Versicherungssumme auf 5 Mio. € begrenzt.

In folgenden Fällen bestehen im Classic-Tarif abweichende Regelungen:

  • Kautionsleistung: Wenn Sie im Ausland einen Schaden verursacht haben und aufgefordert werden, eine Kaution zu hinterlegen, helfen wir Ihnen mit bis zu 150.000 € aus.

  • Elektronischer Datenaustausch und Internetnutzung: Verursachen Sie z.B. durch ein versehentlich weitergeleitetes Computervirus einen Schaden an einem Computer, springen wir mit bis zu 15 Mio. € ein.

  • Forderungsausfall - nur im PH PLUS Baustein enthalten: Entsteht Ihnen ein Schaden, den der Verursacher nicht regulieren kann, zahlen wir bis zu einer maximalen Deckungssumme von 15 Mio. €.

 

Welche Schäden sind in der Familienhaftpflichtversicherung nicht mitversichert?

  • Vorsätzlich herbeigeführte Schäden: Unsere Familienhaftpflicht schließt Schäden ein, die Sie unbeabsichtigt verursachen. Vom Versicherungsschutz ausgenommen sind dagegen Schäden, die Sie vorsätzlich herbeigeführt haben. Eine versehentlich zerstörte Vase im Haushalt einer Freundin wird also durch uns ersetzt, eine in einem Wutanfall nach Ihrer Freundin geworfene jedoch nicht.
  • Ansprüche von Familienmitgliedern oder mitversicherten Personen: Schäden, die Familienangehörigen, die entweder mit Ihnen im gleichen Haushalt leben oder bei Ihnen mitversichert sind, sind nicht im Versicherungsschutz enthalten. Geht Ihnen also das Handy Ihres Ehepartners zu Bruch, übernehmen wir den Schaden nicht.
  • Schäden an gemieteten, geleasten, geliehenen oder verwahrten Sachen sind grundsätzlich mitversichert. Ausnahmen gelten für Schäden, die auf Abnutzung oder übermäßiger Beanspruchung beruhen sowie Schäden an Möbeln und sonstigem Inventar von gemieteten oder geliehenen Räumen. In Hotelzimmern, Ferienwohnungen und Ferienhäusern, Pensionen, Schiffskabinen und Schlafwagenabteilen sind solche Schäden allerdings versichert. Daneben werden bspw. Schäden an geliehenen Wertsachen (z.B. Bargeld, Urkunden, Schmuck oder Pelze) oder gemieteten Fahrzeugen nicht reguliert.
 

Haften Eltern in jedem Fall für Ihre Kinder?

  • Kinder unter sieben Jahren gelten in Deutschland als deliktsunfähig, also nicht schuldfähig. Sie haften damit nicht selbst für Schäden, die sie verursachen. Für Schäden im Straßenverkehr liegt die Altersgrenze sogar bei 10 Jahren. Eltern haften für deliktsunfähige Kinder nur dann, wenn sie selbst ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Viele Eltern erfüllen ihre Aufsichtspflichten sehr sorgfältig. Verursacht ihr deliktsunfähiges Kind trotzdem einen Schaden, haften weder das Kind noch die Eltern. So sieht es der Gesetzgeber vor. Der Geschädigte würde in einem solchen Fall leer ausgehen. Die HUK24 hilft Ihnen in diesem Fall trotzdem weiter, denn wir berufen uns nicht auf die Deliktsunfähigkeit eines Kindes. Voraussetzung hierfür ist, dass es in Ihrem berechtigten Interesse liegt, den Schaden zu ersetzen, weil Sie z.B. den Nachbarschaftsfrieden erhalten möchten. Zudem dürfen Sie die Aufsichtspflicht nicht an einen Dritten übertragen haben und der Schaden darf durch keinen anderen Versicherer abgedeckt sein.

 

PH PLUS Baustein

Erweitern Sie Ihren Versicherungsschutz mit dem PH PLUS Baustein – für nur 8 € im Jahr:

  • Verlust fremder Schlüssel: Ob privat, beruflich oder ehrenamtlich genutzt – ein verlorener, fremder Schlüssel kann ziemlich teuer werden. Zum Beispiel, wenn das Türschloss zur Mietwohnung oder eine zentrale Schließanlage ausgetauscht werden müssen. Der PH PLUS Baustein übernimmt die Kosten bei einem Schlüsselverlust (bei 250 € Selbstbeteiligung).
  • Forderungsausfall: Diesen Schutz brauchen Sie, wenn Sie selbst zu Schaden kommen und feststeht, dass der Verursacher nicht zahlen kann. Der PH PLUS-Baustein ist vor allem wichtig, wenn der Verursacher selbst keine private Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Die Forderungsausfalldeckung gilt in Deutschland und umfasst Personen- und Sachschäden bis 15 Mio. €
  • Kinderbetreuung: Sie genießen Versicherungsschutz bei der Betreuung von bis zu sechs Kindern unter 18 Jahren, sofern dies nicht in einem Betrieb oder einer Einrichtung (z. B. Kindergarten, Kindertagesstätte) geschieht.
  • Nebenberufliche Tätigkeiten: Sie genießen auch Versicherungsschutz, wenn Sie nebenberuflich Nachhilfe- oder Musikunterricht erteilen oder nebenberuflich als Alleinunterhalter tätig sind. Ihr Jahresumsatz darf dabei max. 6.000 € betragen.
  • Photovoltaik- und Solaranlagen, Wind-/Wasserkraftanlagen, Blockheizkraftwerke: Die private Haftpflichtversicherung mit PH PLUS Bautein springt ein, wenn Sie für Schäden aus dem Betrieb folgender eigener Anlagen – sofern diese mit dem versicherten Grundstück fest verbunden und (falls erforderlich) behördlich genehmigt sind – verantwortlich gemacht werden: thermische oder photovoltaische Solaranlagen (Kollektor-/Modulfläche bis max. 200 m²), Wind- und Wasserkraftanlagen bis 15 kW-Peak bzw. zehn Meter Höhe, Blockheizkraftwerke bis 50 KW (elektrisch).
  • Vermietung von einlieger- oder Eigentumswohnungen und Garagen (maximal 3 Objekte): Als Vermieter einer Einliegerwohnung, einer Garage oder einer Eigentumswohnung genießen Sie Versicherungsschutz.
  • mehr Informationen
 
 

Sie sind Eigentümer eines Mehrfamilienhauses oder Vermieter eines Einfamilienhauses? Dann können Sie sich über unsere Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung absichern.

 

Amts- und Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Als Beamter oder Angestellter des öffentlichen Dienstes haben Sie häufig eine besondere Verantwortung zu tragen. Sichern Sie sich darum optimal ab - mit der Amts- und Vermögensschadenhaftpflichtversicherung der HUK-COBURG.

 
nach oben