HUK24 Ratgeber

Selbstbeteiligung in der Privathaftpflichtversicherung

In der Privathaftpflichtversicherung kann eine Selbstbeteiligung von 250 € je Schadenfall vereinbart werden. Für kleinere Schäden, die die Selbstbeteiligung von 250 € nicht übersteigen, besteht dann kein Versicherungsschutz. Vor existenziellen Schadenersatzforderungen sind Sie aber "im Fall der Fälle" dennoch geschützt.

Bitte beachten Sie:
Bei wenigen Leistungsmerkmalen müssen Sie eine Selbstbeteiligung in Höhe von 250 € tragen – unabhängig von einem generellen Selbstbehalt. Das gilt bei Schäden an beweglichen Sachen, die z. B. gemietet wurden und dem Verlust fremder Schlüssel.

 

Hilfe
 
 
nach oben

Information