HUK24 Ratgeber

Rechtsschutz für alle selbst genutzten Wohneinheiten

Versicherungsschutz besteht für die Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen als Eigentümer, dinglich Nutzungsberechtigten, Mieter oder Pächter einer Wohnung oder eines Einfamilienhauses einschließlich einer
zugehörigen Garage.

Beispiele:

  • Eigenbedarfskündigung des Vermieters, Grenzbepflanzung durch den Nachbarn oder Beschädigung des Grundstücks.
  • Denkbare Ereignisse für Wohnungseigentümer sind z.B. fehlerhafte Beschlüsse der Wohnungseigentümerversammlung.

Streitigkeiten unter Mitmietern/Miteigentümern desselben Objekts sind ausgeschlossen.

Die Wartezeit beträgt 3 Monate.

Hilfe
 
 
nach oben

Information