Die Kosten für eine Risikolebensversicherung (RLV) hängen von unterschiedlichen Faktoren ab, die Beiträge werden also für jede Versicherung individuell festgelegt. Daher lassen sich pauschale Aussagen über die Beitragshöhe nicht treffen. Aber: Mit dem Rechner für eine Risikolebensversicherung der HUK24 können Sie in nur wenigen Minuten unverbindlich herausfinden, wie hoch der finanzielle Aufwand für Sie voraussichtlich wäre.

Sobald Sie mithilfe des Rechners Ihre Risikolebensversicherung geprüft haben, können Sie auf Wunsch einen entsprechenden Antrag direkt online stellen.
 

Der HUK24 Rechner für die Risikolebensversicherung führt Sie schrittweise durch einige Fragen, die für die Beitragsberechnung relevant sind. Dazu gehören zunächst Ihr Alter, Ihr Einkommen und die gewünschte Laufzeit der Versicherung. Auch ob Sie für sich allein, für Ihre ganze Familie oder für Ihren Partner eine Risikolebensversicherung wünschen, wird im Rechner berücksichtigt. 

Persönliche Daten brauchen Sie in diesem Schritt nicht anzugeben – Sie können also völlig unverbindlich die Beiträge Ihrer Risikolebensversicherung berechnen. Die voraussichtlichen Kosten, die pro Monat anfallen, werden Ihnen sofort angezeigt.

Sind Sie mit der Berechnung für Ihre Risikolebensversicherung zufrieden? Dann können Sie gern in einem nächsten Schritt die Gesundheitsprüfung erledigen. Die läuft wesentlich weniger dramatisch ab, als es klingen mag: Sie brauchen nur wenige weitere Minuten Zeit, um auch hier einige einfache Fragen zu beantworten. Anschließend können Sie – wenn Sie es wünschen – den Begünstigten festlegen, Ihre persönlichen Daten angeben und direkt online den Antrag abschicken. 

Für die genaue Berechnung Ihrer Risikolebensversicherung berücksichtigt der Rechner zahlreiche Faktoren. Diese sind:

  • Ihr gewünschter Tarif (Classic oder Premium-Schutz)
  • die gewünschte Art der Absicherung (z. B. Absicherung Ihrer Familie mithilfe einer RLV)
  • die Höhe der Versicherungssumme
  • die vereinbarte Laufzeit
  • Ihr Eintrittsalter und Ihr Alter bei Vertragsende
  • Risikofaktoren (z. B. gefährliche Hobbys) und Gesundheitsfragen
     


Die folgenden Abschnitte beschreiben genauer, warum die oben genannten Aspekte bei der Beitragsberechnung relevant sind und wie sie im Rechner für Ihre mögliche Risikolebensversicherung erfasst werden. 

Bei der HUK24 stehen Ihnen zwei Tarife für Ihre Risikolebensversicherung zur Wahl. Der Tarif Classic bietet Ihnen eine umfassende, günstige Absicherung Ihrer Hinterbliebenen mit weltweitem Schutz und sofortigem Versicherungsschutz im Falle eines Unfalltods. Außerdem haben Sie die Option, zu besonderen Anlässen Ihre Versicherungssumme zu erhöhen, ohne dass eine erneute Gesundheitsprüfung stattfindet. Solche Anlässe sind beispielsweise eine Eheschließung oder die Geburt eines Kindes.

Der Tarif Premium-Schutz bietet Ihnen zusätzlich die Optionen, zu einigen weiteren Anlässen die Versicherungssumme zu erhöhen sowie die ursprüngliche Laufzeit flexibel zu verlängern. Im Falle einer fortschreitenden unheilbaren Krankheit profitieren Sie überdies von vorgezogenen Todesfallleistungen. Nicht zuletzt erhalten Sie im Rahmen des Premium-Schutz-Tarifs Boni, wenn Sie beispielsweise ein Kind bekommen oder eine Immobilie erwerben.

Beide RLV-Tarife der HUK24 bieten überaus attraktive Konditionen. So zahlt etwa ein 1985 geborener Betriebswirt (Nichtraucher) einen monatlichen Beitrag von nur 8,82 € für

  • die Risikolebensversicherung der HUK24 (Classic-Tarif)
  • bei einer Versicherungssumme von 150.000 €
  • und bei einer Laufzeit von 25 Jahren

Für nur 12,25 € im Monat profitiert der Betriebswirt bereits von allen Leistungen des Tarifs Premium-Schutz.  

Die Versicherungssumme sollte so hoch angesetzt werden, dass Hinterbliebene für eine Dauer finanziell abgesichert sind, nach der sie finanzielle Unabhängigkeit erreicht haben können. So brauchen sich die Lieben zusätzlich zur psychischen Belastung bei einem Todesfall nicht auch noch um ihre finanzielle Situation zu sorgen.

Eine grobe Empfehlung des Fachmagazins Finanztest lautet: Rechnen Sie bei einer Risikolebensversicherung mit einer Versicherungssumme, die ungefähr Ihrem dreifachen Bruttojahreseinkommen entspricht. Haben Sie Kinder, sollte die Versicherungssumme etwa das Fünffache betragen. Bedenken Sie bei der Berechnung auch, dass eventuelle Darlehen mit abgesichert sein sollten. 

Die Laufzeit einer RLV wirkt sich auf die Beitragshöhe aus: Je kürzer die Laufzeit, desto niedriger sind auch die Beiträge. Wählen Sie die Laufzeit also so, dass sie nicht länger als nötig ausfällt, Ihre Hinterbliebenen zugleich jedoch bestmöglich abgesichert sind.

Als grobe Orientierung empfiehlt die HUK24 Ihnen, die Laufzeit Ihrer Risikolebensversicherung so zu berechnen, dass am Vertragsende Ihr jüngstes Kind seine Ausbildung beendet haben und finanziell unabhängig sein dürfte. Das kann beispielsweise um dessen 25. Lebensjahr herum der Fall sein. Möchten Sie mit einer Risikolebensversicherung Ihren Partner absichern, kann der Zeitraum bis zum Eintritt ins Rentenalter als Orientierung dienen.

Als Mindestzeitraum sind 15 Jahre ratsam. Falls es um die Absicherung von Krediten via RLV geht, sollte die Laufzeit am besten so gewählt sein, dass mit ihrem Ablauf alle Kredite voraussichtlich vollständig getilgt sein werden.


Die Eingabe Ihres Alters in den Rechner für Ihre mögliche Risikolebensversicherung beeinflusst mehrere relevante Faktoren. Unter anderem kann Ihnen dadurch eine Empfehlung für die optimale Laufzeit ausgesprochen werden und Sie behalten im Blick, wie alt Sie bei Vertragsende sein werden. Übrigens: Je jünger Sie bei Vertragsbeginn sind, desto günstiger fällt der Beitrag für Sie aus. 

Der Rechner für eine Risikolebensversicherung ermittelt die voraussichtliche Beitragshöhe anhand von statistischen Daten. Diese geben beispielsweise Aufschluss über die wahrscheinliche Lebenserwartung eines Menschen, der einem bestimmten Beruf nachgeht, einige spezifische Hobbys hat oder bei dem gesundheitliche Beschwerden vorliegen. 

Hierfür ist vor Abschluss die Gesundheitsprüfung für die Risikolebensversicherung unerlässlich. Diese besteht oftmals lediglich aus der Beantwortung einiger Fragen – zusätzliche Unterlagen (z. B. vom Arzt) sind also nicht in jedem Falle erforderlich.

Aber noch viele weitere Aspekte spielen eine Rolle. Sie werden u. a. nach folgenden Informationen gefragt, wenn Sie mithilfe des Rechners die Kosten für eine Risikolebensversicherung ermitteln möchten:

 

Alter, Geschlecht, Größe und Gewicht

Diese Angaben dienen unter anderem der Berechnung des Body-Mass-Index (BMI), der Rückschlüsse auf den gesundheitlichen Zustand einer Person zulässt. Für Frauen und Männer gilt ein Unisex-Tarif, es gibt also keine Unterschiede in der Beitragshöhe, die vom Geschlecht herrühren.

berufliche Situation

Die Ausübung mancher Berufe ist mit einem erhöhten Sterblichkeitsrisiko verbunden: Beispielsweise ist ein Soldat in der Regel größeren Gefahren ausgesetzt als ein Büroangestellter.

Sport- und Freizeitaktivitäten

Fragen hierzu sollen ergründen, ob Extremsportarten wie beispielsweise Fallschirmspringen betrieben werden.

Konsum von Tabak, Drogen oder Betäubungsmitteln

Langjähriges Rauchen kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken. Auch die Einnahme von Drogen oder anderen Betäubungsmitteln hat einen Einfluss auf die Gesundheit und damit auf den Abschluss und die Berechnung der Risikolebensversicherung.

Auslandsaufenthalte

Längere Auslandsaufenthalte (z. B. über mehr als 6 Wochen) können unter Umständen der Versicherung entgegenstehen. Ebenso werden Auslandsaufenthalte in Risikogebieten bei der Berechnung berücksichtigt.

Krankheiten und Beschwerden

Hier sind vor allem solche Krankheiten und Beschwerden von Relevanz, die sich langfristig auf die Gesamtgesundheit auswirken können.

Krankenhausaufenthalte, Behandlungen und Medikamente

Wer in letzter Zeit einen Krankenhausaufenthalt hatte oder medizinisch behandelt wurde, muss darüber Auskunft geben. Gleiches gilt für geplante kommende Krankenhausaufenthalte und Behandlungen sowie für die Einnahme von Medikamenten.

 

Die Beantwortung dieser Fragen dauert vielfach nur wenige Minuten. Der Rechner für die HUK24 Risikolebensversicherung arbeitet mit einer verkürzten Gesundheitsprüfung, die Sie zügig durchführen können, ohne allzu alte Unterlagen heraussuchen zu müssen. In aller Regel genügen Angaben zu Ereignissen innerhalb der vergangenen 5 oder höchstens 10 Jahre. Auch die Fragen zu Ihrer Sport- und Freizeitgestaltung sind überschaubar und leicht zu beantworten. 

Übrigens hat die Prüfung all dieser Details für Sie als Versicherungsnehmer Vorteile. Schließlich sollen sich die Beiträge für Ihre Risikolebensversicherung ja nicht nach den Lebensbedingungen anderer Menschen richten, sondern individuell für Sie berechnet sein. Je gesünder und jünger Sie bei Abschluss sind, desto stärker können Sie von dauerhaft niedrigen Beiträgen profitieren. Zusätzlich haben Sie je nach Tarif die Möglichkeit, zu besonderen Anlässen die Laufzeit und die Versicherungssumme zu erhöhen, ohne dass eine erneute Prüfung stattfindet. 

Eine Risikolebensversicherung kann für Ihre Hinterbliebenen und/oder einen aufgenommenen Kredit eine wertvolle Absicherung sein, die im Fall der Fälle vieles erleichtert. Die Beiträge für eine Risikolebensversicherung sind in der Regel verhältnismäßig niedrig und erreichen mitunter nur eine Höhe von wenigen Euro pro Monat. Die HUK24 wurde außerdem als günstigster Anbieter für Risikolebensversicherungen ausgezeichnet.

Nutzen Sie den Rechner, um Ihre Risikolebensversicherung so zu planen, dass sie genau auf Ihre individuelle Lebenssituation zugeschnitten ist. Eine erste unverbindliche Berechnung dauert nur wenige Minuten und Sie brauchen keine persönlichen Daten anzugeben. Dabei profitieren Sie von der Möglichkeit, Ihren Antrag direkt bequem online zu stellen, damit Sie schon bald vollen Versicherungsschutz genießen können.