Die Vollkasko: Ihr "Rundumsorglos-Paket"

Ihr Schritt zu mehr Sicherheit: Vollkasko-Versicherung

Die Vollkasko ist eine freiwillige Zusatz-Versicherung und ergänzt die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung. Im Gegensatz zur Haftpflichtversicherung ist die Vollkasko in Deutschland aber keine Pflichtversicherung. Sie deckt Schäden ab, die am eigenen Kraftfahrzeug entstehen und schließt die Teilkasko mit ein. i Die Höhe der Vollkaskoprämie verändert sich je nach Schadensfreiheitsrabatt. Schäden, die in den Bereich der Teilkaskoversicherung fallen, führen nicht zur Rückstufung des Schadenfreiheitsrabattes der Vollkasko.

Wir empfehlen die Vollkaskoversicherung als umfassenden Schutz für Ihr Fahrzeug. Ganz besonders wichtig ist die Vollkaskoversicherung für neue und höherwertige Fahrzeuge.

Auch bei älteren oder geringwertigeren Fahrzeugen raten wir zum umfassenderen Schutz durch die Vollkasko z. B. bei selbstverschuldeten Unfällen mit hohem Schaden am eigenen Fahrzeug.

Die Vollkasko versichert in Ergänzung zur Teilkasko folgende Schäden:

  • Vandalismus, mut- und/oder böswillige Beschädigung des Kraftfahrzeuges durch Fremde
  • Unfallschäden am eigenen Kraftfahrzeug
  • selbstverschuldete Unfälle
  • wenn der Unfallverursacher nicht zu ermitteln ist (Fahrerflucht)
  • wenn der Unfallgegner zahlungsunfähig ist
  • wenn der Schadenverursacher nicht haftbar zu machen ist (zum Beispiel Kleinkinder)
  • Schäden durch den Transport auf einer Fähre oder einem Schiff

Über die Vollkasko hinaus unterscheidet man zwischen Teilkasko- und Kfz-Haftpflichtversicherung.

 

Die Kfz-Haftpflicht schützt vor Forderungen Anderer.

In Deutschland ist die Kfz-Haftpflichtversicherung vom Gesetzgeber für jedes Kraftfahrzeug vorgeschrieben. Sie bietet eine wesentliche Grundsicherung für ein Kfz. Falls Sie mit Ihrem Auto einen Unfall verursachen, schützt Sie die Haftpflicht vor den finanziellen Folgen der Forderungen Ihrer Unfallgegner.

 

Wichtiger Baustein der Autoversicherung: Teilkasko

Immer wieder gibt es Fälle, in denen niemand für den Schaden am eigenen Kfz haftet. Ob Diebstahl oder Glasbruch, Wildunfall oder Hagelschlag, die Teilkasko trägt für Sie die finanziellen Folgen, wenn Sie Pech haben. Im Falle eines Totalschadens ersetzt Ihnen die Teilkasko den Wiederbeschaffungswert für ein gleichwertiges Fahrzeug. Liegt kein Totalschaden vor, kommt die Teilkasko für die Reparaturkosten auf. Sie sehen: Autoversicherungen entlasten Sie in ganz unterschiedlichen Fällen. Für Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko stehen Ihnen viele Tarife zur Auswahl. Vergleichen lohnt sich!
 
Informationen zur Autoversicherung (Haftpflicht, Vollkasko, Teilkasko, Schutzbrief und Fahrerschutz) finden Sie in unserer Hilfe. 

Hier können Sie einfach und schnell einen günstigen Beitrag für Ihre Autoversicherung berechnen.

Unsere günstige Vollkasko bieten wir nicht nur in der Autoversicherung an, sondern auch bei folgenden Versicherungen:

 

 
nach oben