Aktuell bieten wir diesen Service für alle Kfz-Kasko-, Hausrat-, Wohngebäude- und Glasschäden an.
 



Die Bearbeitungsschritte:

Wir unterteilen den kompletten Schadenregulierungsprozess in fünf Hauptschritte mit zusätzlichen, vom Schadenfall abhängige, Detailbeschreibungen.

1. Schadeneinrichtung – Wir geben Ihnen Bescheid sobald die Meldung von uns bearbeitet wird.

2. Prüfung Versicherungsschutz – Unser Schadenteam prüft den Schadenfall und ob dieser gedeckt ist.

3. Schadenfeststellung/Abwicklung – Informationen zur Ermittlung der Schadenhöhe bzw. der Reparatur können in diesem Schritt eingesehen werden.

4. Reparaturrechnung/Gutachten – Dieser Schritt kommuniziert, ob Unterlagen von Ihnen oder die eines Gutachters benötigt werden.

5. Zahlung/Abrechnung – Wir melden uns sobald wir eine Überweisung an Sie oder einen Dienstleister veranlasst haben.
 


 

Wie kann ich den Status einsehen?

Ihren Schadenstatus können Sie im Servicebereich "Meine HUK24" jederzeit einsehen. Falls Sie noch keinen Konto besitzen, müssen Sie sich registrieren, um alle Funktionen im vollen Umfang nutzen zu können.

  • Registrieren – Erstellen Sie ein Konto mit einer E-Mail-Adresse und einem Passwort.
  • Verträge verknüpfen – Fügen Sie vorhandene Verträge Ihrem Konto hinzu, indem Sie Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum angeben.
  • Identifizieren – Verifizieren Sie sich indem Sie Ihre Identität über Video-Ident-Verfahren oder einem Super-Passwort bestätigen.

Falls Sie keine Benachrichtigungen zum Schadenfall per E-Mail erhalten wollen, können Sie uns dies gerne über das Kontaktformular im Servicebereich "Meine HUK24" mitteilen.

Falls wir dringende Fragen an Sie haben oder ein bestimmtes Dokument benötigen, wie zum Beispiel Rechnungen oder das Gutachten, werden wir uns telefonisch oder per E-Mail mit Ihnen in Verbindung setzen. 

Der Schadenstatus dient Ihnen lediglich als Orientierung und sorgt für mehr Transparenz. So können Sie den aktuellen Bearbeitungsstatus Ihres Schadens im Blick behalten.

Ihr Schadenfall ist erfolgreich abgeschlossen, wenn:

  • Wenn im Schadenstatus eine klare Bestätigung erscheint, dass der Schadenfall geschlossen ist. In den meisten Fällen erfolgt der Abschluss, nachdem Zahlungen an Sie oder die Werkstatt getätigt wurden.
  • Es kann jedoch vorkommen, dass der Schadenfall geänder werden muss, beispielsweise aufgrund neuer Informationen oder der Änderung des Versicherungsproduktes. Somit wird der alte Vertrag geschlossen und ein neuer geöffnet.
  • Wenn Sie über einen längeren Zeitraum keine erforderlichen Dokumente eingereicht haben, kann dies ebenfalls zum Abschluss führen.
  • In besonderen Situationen, in denen kein Versicherungsschutz besteht, wird der Schadenfall als abgeschlossen betrachtet.

Wir möchten sicherstellen, dass der Abschluss Ihres Schadenfalls für Sie transparent und verständlich ist. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.