Unfallversicherung für Kinder

Kinderunfallversicherung

Jährlich werden rund 1,7 Mio. Kinder bei Unfällen in Deutschland verletzt. Dabei passieren 60% aller Unfälle zu Hause, bei Freunden oder beim Sport – ohne gesetzlichen Versicherungsschutz. Daher ist eine private Unfallversicherung für Kinder besonders wichtig.
 

Unsere Leistungen

Folgende Leistungen können Sie für Ihr Kind wählen:

  • Invaliditätsleistung: Wir leisten bereits ab 1% Invalidität i
  • Todesfall-Leistung: Hinterbliebene erhalten im Todesfall eine einmalige Zahlung i
  • Krankenhaus-Tagegeld: Bei vollstationärer Behandlung zahlen wir Ihnen ein Tagegeld i
  • Rentenleistung: Wir zahlen eine monatliche Rente ab 50% Invalidität i

Sichern Sie Ihr Kind rundum ab, zum Beispiel für nur 59,22 € im Jahr! i

 

Tipps & Empfehlungen

Gesetzlicher Schutz reicht nicht aus!

Die meisten Unfälle passieren Kindern, wenn sie nicht über die Schule oder Kindergarten gesetzlich versichert sind. Daher sollten Sie privat vorsorgen.

Schutz bei schweren Krankheiten

Unser Kinder-Schutzbrief sieht neben vielen Hilfs- und Beratungsleistungen auch eine Einmalzahlung von 10.000 € vor, wenn Ihr Kind erstmalig z. B. an Krebs erkrankt oder das Hörvermögen verliert. i

 
 

Kinder sind über die gesetzliche Unfallversicherung lediglich in der Schule bzw. im Kindergarten sowie auf dem Weg dorthin und zurück geschützt – allerdings mit sehr niedrigen Leistungen. 60% der Unfälle ereignen sich aber zu Hause, bei Freunden oder beim Sport – ohne den gesetzlichen Versicherungsschutz. Daher ist eine private Unfallversicherung für Kinder besonders wichtig. Sichern Sie Ihr Kind mit der günstigen Kinderunfallversicherung der HUK24 ab!

Wir wissen, was Verantwortung bedeutet. Sie und Ihr Kind profitieren daher von folgenden Leistungen:

  • Begleiten Sie Ihr Kind unter 14 Jahren nach einem Unfall ins Krankenhaus (Rooming-In), verdoppeln wir ein vereinbartes Krankenhaus-Tagegeld. Das gilt für bis zu 100 Tage.
  • Mit dem Unfall-Schutzbrief für Kinder wird automatisch auch der Versicherungsschutz bei bestimmten schweren Krankheiten vereinbart. i
  • Sterben Sie als Versicherungsnehmer, führen wir die Kinder-Unfallversicherung beitragsfrei fort. Das gilt bis zum Ende des Versicherungsjahres, in dem Ihr Kind 18 Jahre alt wird. Voraussetzung ist, dass Sie bei Versicherungsbeginn unter 60 Jahre alt sind.
  • Äußerst günstige Beiträge im Marktvergleich.
 
 

Tipp: Sie können bei uns natürlich nicht nur Ihr Kind, sondern auch sich selbst gegen Unfälle versichern – mit unserer Unfallversicherung für Erwachsene.

 
  • Schutz rund um die Uhr und weltweit
  • Inklusivleistungen: Wir leisten beispielsweise auch bei Vergiftungen (z. B. durch Nahrungsmittel oder Einatmen von Gasen und Dämpfen), bei bestimmten Infektionen (z. B. durch Zeckenbiss) sowie bei Muskel-, Sehnen-, Bänder- oder Kapselrissen an Gliedmaßen oder Wirbelsäule durch eine erhöhte Kraftanstrengung.
  • Sofortleistung: Bei bestimmten schweren Verletzungen, z. B. bei Verlust einer Hand, zahlen wir eine Sofortleistung von 10.000 €.
  • Kosmetische Operationen: Sollten aufgrund eines Unfalls kosmetische Operationen nötig sein, übernehmen wir die Kosten dafür, bis zu 10.000 €.
  • Reha-Beilhilfe: Bei Reha-Maßnahmen zahlen wir 2.500 € Beihilfe. 
  • Serviceleistungen: Wir ersetzen Kosten für Serviceleistungen bis 20.000 €, z. B. für Bergungseinsätze nach einem Unfall.
  • Leistungsplus durch Progression: Bei Unfällen mit besonders schweren Folgen ist oft eine hohe finanzielle Unterstützung nötig, damit Sie und Ihr Kind sich auf die veränderten Lebensumstände einstellen können. Daher ist es sinnvoll, eine Progression in die Kinderunfallversicherung einzuschließen. Sie sorgt dafür, dass die Höhe der Invaliditätsleistung bei höherem Invaliditätsgrad überproportional ansteigt. i
 

Leistungsplus durch Progression

Progression bis 1.000 Prozent bei der Unfallversicherung der HUK24

Beispiel: Versicherungssumme 50.000 €

Bis zu 25% Invalidität entspricht die Versicherungsleistung dem Grad der Invalidität. Dann steigt sie je nach vereinbarter Progressionstaffel überproportional an.

 

Invaliditätsleistung

In der HUK24 Unfallversicherung für Kinder erhalten Sie Invaliditätsleistungen bereits ab 1% Invalidität Ihres Kindes in Form einer Kapitalzahlung. Die Höhe der Zahlung hängt dabei von Ihrer festgelegten Invaliditätssumme, der gewählten Progressionsleistung und dem Grad der Invalidität Ihres Kindes ab.

Die Höchstversicherungssummen sind dabei wie folgt:

 
Progressionsleistung ohne Dynamik mit Dynamik
0%, 225% und 500% 200.000 € 180.000 €
1.000% 150.000 € 135.000 €

Todesfall-Leistung

Stirbt Ihr Kind innerhalb eines Jahres an den Unfallfolgen, leisten wir die zuvor festgelegte Todesfallsumme. Für Kinder beträgt die Höchstversicherungssumme 10.000 €.

 

Monatliche Unfallrente

Sie können im Rahmen der HUK24 Unfallversicherung für Kinder eine monatliche Unfallrente zwischen 250 € und 2.000 € vereinbaren.

Die festgelegte Unfallrente erhalten Sie für Ihr Kind ab einem Invaliditätsgrad von 50%. Wir zahlen diese längstens bis zum Ende des Monats, in dem die versicherte Person stirbt oder eine Neubemessung des Invaliditätsgrades einen Wert unter 50% ergeben hat. 

 

Krankenhaus-Tagegeld

Ist nach einem Unfall eine stationäre Krankenhausbehandlung notwendig, zahlen wir für Ihr Kind bis zu drei Jahre das vereinbarte Krankenhaus-Tagegeld. Für Ihr Kind können Sie ein Krankenhaus-Tagegeld von max. 30 € pro Tag abschließen.

Wir zahlen bei einer vollstationären Behandlung darüber hinaus das doppelte Krankenhaus-Tagegeld, wenn

  • sich der Unfall im Ausland ereignet hat (längstens vier Wochen).
  • die versicherte Person aufgrund der Unfallfolgen im Koma lag (längstens drei Monate).
  • Sie Ihr Kind (unter 14 Jahren) ins Krankenhaus begleiten möchten (Rooming-In). In diesem Fall verdoppeln wir das Tagegeld bis zu 100 Tage.
 

Unfall PLUS

In Verbindung mit der Invaliditätsleistung können Sie im Rahmen der Unfallversicherung für Kinder den Zusatzbaustein Unfall PLUS abschließen. Sie und Ihr Kind profitieren von folgenden Leistungen: 

  • Erhöhte Kostenübernahme für Serviceleistungen (z. B. Bergungseinsätze) bis zu 50.000 €
  • Beratung, Organisation und Kostenübernahme von bis zu 20.000 € für den behindertengerechten Umbau von Wohnung und Auto
  • Bis zu 1.500 € Sofortzahlung bei Knochenbrüchen und Oberschenkelhalsbruch
  • Verdoppelung der Kostenübernahme für kosmetische Operationen auf 20.000 €
  • Verdoppelung der Reha-Beihilfe auf 5.000 €

Zusätzlich können Sie eine um 20% verbesserte Gliedertaxe für die Invaliditätsleistung wählen.

 

Unfall-Schutzbrief inklusive Absicherung bei schweren Krankheiten

Nach einem Unfall brauchen Sie und Ihr Kind Hilfe: Nicht nur wenn die gewohnte Betreuung z. B. durch Kindergarten oder Hort wegen eines Unfalls nicht möglich ist, unterstützen wir Sie durch Hilfs- und Beratungsleistungen:

  • Menüservice, Wohnungsreinigung, Wäscheservice, Erledigung von Einkäufen und Besorgungen
  • Begleitung z. B. zu Ärzten oder Behörden
  • Nachhilfeunterricht für bis zu 50 Stunden, max. 1.000 €
  • Beratung bei medizinischen Fragen genauso wie zu Reha, Pflege und Hilfsmittelversorgung
  • Telefonische und psychologische Erstberatung
  • Tag- und Nachtwache
  • Betreuung von Geschwistern
  • Vermittlung von Pflegehilfsmitteln

Außerdem bietet der Schutzbrief für Kinder Versicherungsschutz bei bestimmten schweren Krankheiten. Wir leisten eine Einmalzahlung von 10.000 €, wenn das Kind erstmalig an Krebs oder Diabetes Typ I erkrankt oder das Seh-, Sprach- oder Hörvermögen verliert. i

 
nach oben