Rürup Rente

Bundestag als Symbol für die Rürup Rente bzw. Basisrente der HUK24

Die Beiträge zu unserer Rürup Rente, auch Basisrente genannt, können Sie direkt von der Steuer absetzen. Die perfekte Kombination aus Vorsorge, Ruhestandsplanung und Steuerersparnis.

 

Unsere Leistungen

  • garantierte lebenslange Rente
  • attraktive Verzinsung  i
  • flexibler Rentenbeginn  i
  • steigende steuerliche Förderung  i
  • Hartz IV-, insolvenz- und pfändungssicher
  • niedrige Abschluss- und Verwaltungskosten

Optionen

  • Hinterbliebenenschutz  i
  • Zuzahlungen, um mit der Rürup Rente für einen optimalen Steuer-Spar-Effekt zu sorgen  i
  • Dynamik zum Ausgleich der Inflation  i
 

Tipps & Empfehlungen

Steuervorteile

Die Beiträge zur Rürup Rente sind als Altersvorsorgeaufwendungen von der Steuer absetzbar.  i

 

Tipp für noch mehr Rente

Zahlen Sie Ihre jährliche Steuerrückerstattung in die Rürup Rente ein und erhöhen Sie damit Ihre Rente.

 

Beispielrechnung  i

Bis zu 27.940 € Steuerersparnis für nur 167 € im Monat.

 
 
  • Für alle, die Steuern sparen wollen
  • Gutverdienende Angestellte
  • Beamte
  • Selbstständige und Freiberufler
 
 

Nicht das Richtige für Sie? Entdecken Sie unsere anderen Altersvorsorge-Produkte: Riester Rente, Sofortrente, private Rentenversicherung und Kapitallebensversicherung

 

Vorteile der Rürup Rente auf einen Blick

  • Lebenslange Rente: Ab Rentenbeginn erhalten Sie von uns eine lebenslange, garantierte Rente plus Überschüsse.
  • Hinterbliebenenschutz: Vereinbaren Sie bei Abschluss der Rürup Rente eine Rentengarantiezeit und sichern Sie so Ihre Hinterbliebenen ab. Mehr Informationen
  • Sicherheit: Der Vertrag ist "HARTZ IV-, Insolvenz- und pfändungssicher" – Staat und Gläubiger haben keinen Zugriff auf das angesparte Vermögen.
  • Flexibilität: Ab dem vollendeten 62. Lebensjahr können Sie Ihren Rentenbeginn variabel gestalten. Sie können ihn nach hinten verschieben oder nach vorne ziehen. Ein Rentenbeginn vor 62 Jahren ist vom Gesetzgeber aber ausgeschlossen. Außerdem können Sie bei finanziellen Engpässen die Beitragszahlung zu Ihrer Versicherung reduzieren, vorübergehend aussetzen oder bei Arbeitslosigkeit stunden lassen.
  • Zuzahlungen: Für den optimalen Steuer-Spar-Effekt können Sie jährlich weitere Beiträge einzahlen. Mehr Informationen
  • Zertifiziert: Die HUK24 Rürup Rente erfüllt alle gesetzlichen Voraussetzungen und wurde daher von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zertifiziert.
  • Transparenz: Den aktuellen Stand Ihrer Versicherungsverträge können Sie in Ihrem persönlichen Servicebereich „Meine HUK24“ jederzeit abrufen. Loggen Sie sich dazu einfach ein.
  • Jährliche Rentensteigerung: Durch die Überschussbeteiligung steigt in der Rentenphase Jahr für Jahr Ihre Rente.
 

Ihre Beiträge zur Rürup Rente können Sie in 2017 zu 84 % steuerlich absetzen. Dieser Prozentsatz erhöht sich pro Jahr um 2 %. Im Jahr 2025 sind die Beiträge dann im Rahmen des Höchstbeitrags von aktuell 23.362 € bzw. 46.724 € voll absetzbar. Mehr Informationen

Selbstständige, die keine Beiträge in ein berufsständisches Versorgungswerk bzw. in die gesetzliche Rentenversicherung zahlen, können den Höchstbeitrag pro Jahr für die private Altersvorsorge nutzen. Bei Angestellten zählen die Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung ebenfalls zu den steuerbegünstigten Vorsorgeaufwendungen. Bei Beamten wird ein fiktiver Betrag auf den Höchstbeitrag angerechnet. Dieser Betrag berechnet sich aus dem jeweils gültigen Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung und den Dienstbezügen des Beamten (begrenzt auf die aktuelle Beitragsbemessungsgrenze).

Um die Steuervorteile der Rürup Rente beim Finanzamt geltend zu machen, tragen Sie einfach die Höhe Ihrer im letzten Jahr geleisteten Beiträge inklusive Zuzahlungen in Ihre Einkommenssteuererklärung ein. Wir bestätigen dem Finanzamt automatisch in Form einer Datenübermittlung die Höhe der bei uns eingegangenen Beiträge. Eine separate Beitragsbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt ist somit nicht nötig.

 
Rürup Rente steuerlich geltend machen. In der Anlage Vorsorgeaufwand erfassen Sie die im letzten Jahr geleisteten Beiträge inklusive Zuzahlungen.
 
nach oben