Tierhalterhaftpflicht-Versicherung

Tierhalterhaftpflichtversicherung

Sie haften für Schäden, die Ihr Hund, Pferd, Pony, Esel oder Maultier anderen zufügt. Unsere Hundehaftpflicht- und Pferdehaftpflichtversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen.

 

Unsere Leistungen

Mit unserer Tierhalterhaftpflicht-Versicherung sind Sie bei jedem Spaziergang oder Ausritt mit Ihrem vierbeinigen Freund sicher unterwegs.

  • Hohe Versicherungssumme: 15 Mio. € für alle Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Versicherungsschutz auch im Ausland  
  • Schäden, die Ihr Tier an gemieteten Wohnräumen verursacht, sind mitversichert
 

Tipps & Empfehlungen

Pflichtversicherung

In einigen Bundesländern ist die Hundehaftpflicht-Versicherung bereits Pflicht. Der wichtige Schutz ist bei uns günstig zu haben:

  • Hundehaftpflicht-Versicherung ab 65,55 €/Jahr
  • Pferdehaftpflicht-Versicherung ab 99,75 €/Jahr

Tipp: Sie haben eine Katze, einen Hamster oder einen Wellensittich? Dann reicht unsere private Haftpflichtversicherung aus!

 
 

Gehört ein Hund zu Ihrem Haushalt oder halten Sie ein Pferd, ein Pony, ein Maultier oder einen Esel für Ihre Kinder? Dann benötigen Sie unbedingt eine Tierhalterhaftpflicht-Versicherung. Denn für private Tierhalter gelten besonders strenge gesetzliche Bestimmungen: Sie haften für einen Schaden sogar dann, wenn sie kein Verschulden trifft.

Verursacht Ihr Tier beispielsweise einen Verkehrsunfall, haften Sie dem Gesetz nach in voller Höhe. Eine gute Tierhalterhaftpflicht-Versicherung ist deshalb ein Muss!

 
 

Bitte beachten Sie, dass folgende Hunderassen bei uns nicht versichert werden können:  

 

Besitzer von Bienen sowie zahmen Haustieren und gezähmten Kleintieren, wie z. B.

  • Katzen,
  • Hamster, Meerschweinchen, Kaninchen,
  • Wellensittiche

sind über unsere Privathaftpflichtversicherung abgesichert, solange die Tiere nicht zu gewerblichen oder landwirtschaftlichen Zwecken gehalten werden.

 

Schutz vor finanziellen Folgen

Fügt Ihr Hund, Pferd, Pony, Esel oder Maultier jemand anderem einen Schaden zu, kann dies für Sie schwere finanzielle Folgen haben. Denn der Gesetzgeber hat festgelegt, dass private Tierhalter für diese Schäden aufkommen müssen - sogar ohne eigenes Verschulden und in unbegrenzter Höhe. Damit Sie die von Ihrem Vierbeiner verursachten Schäden nicht selbst bezahlen müssen, tritt unsere Hundehaftpflicht- bzw. Pferdehaftpflichtversicherung ein!

 

Versicherte Schadenbeispiele der Hundehaftpflicht- bzw. Pferdehaftpflichtversicherung

  • Trotz erhöhter Vorsicht beißt der Hund einen Passanten.
  • Der nicht angeleinte Hund verursacht einen Verkehrsunfall.
  • Bei einer zu freudigen Begrüßung springt der Hund an einem Besucher hoch, wirft ihn um und verletzt ihn.
  • Das Pferd des Versicherungsnehmers schlägt aus und beschädigt ein abgestelltes Fahrzeug.
  • Das Pferd stürzt, fällt dabei auf einen Passanten und verletzt ihn schwer.

Gerade bei Personenschäden verhindert die Hundehaftpflicht- bzw. Pferdehaftpflichtversicherung oft den finanziellen Ruin von Tierhalter und Geschädigtem: Die Kosten für medizinische Behandlung, Verdienstausfall und im schlimmsten Fall lebenslange Pflege können in der Summe in die Millionen gehen.

 

Schutz für Tierhalter und Tierhüter

Die Tierhalterhaftpflicht-Versicherung schützt Sie als Versicherungsnehmer. Außerdem sind beispielsweise Personen versichert, die den Hund beaufsichtigen (z. B. Familienmitglieder oder Nachbarn) bzw. das Pferd gelegentlich oder aufgrund einer Reitbeteiligung reiten, sofern sie dies nicht gewerbsmäßig tun.

 

Nachwuchs inklusive

Mit dem versicherten Muttertier sind Welpen oder Fohlen, die Sie halten, ab Geburt bis zu einem Jahr beitragsfrei mitversichert.

 

Mietsachschäden inklusive

Auch Schäden, die das Tier an gemieteten Räumen verursacht, sind bei uns mitversichert. Beispiele:

  • Ihr Hund zerkratzt die Wohnungstür Ihrer Mietwohnung oder
  • Ihr Pferd beschädigt die angemietete Pferdebox.
 

Weltweiter Schutz inklusive

Unsere Hundehaftpflicht- bzw. Pferdehaftpflicht-Versicherung gilt auch bei Schäden im Ausland:

  • in der EU, der Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein zeitlich unbegrenzt,
  • im übrigen Ausland 2 Jahre.
 
nach oben