Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

Icon Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

Als Haus- und Grundbesitzer haften Sie voll für alle Schäden rund um Ihr Haus oder Grundstück, wenn dort z. B. Personen zu Schaden kommen. Unsere Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen.

 

Unsere Leistungen

Rund ums Haus gibt es immer etwas zu tun. Wenn Sie Ihre mit dem Haus- und Grundbesitz in Verbindung stehenden Pflichten vernachlässigen, dann haften Sie, wenn jemand dadurch zu Schaden kommt. Unsere Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung springt zum Beispiel ein, wenn ein Passant schwer verunglückt, weil

  • der Hauseingang schlecht beleuchtet ist, 
  • der Gehweg nicht vom Schnee befreit ist, 
  • sich ein Ziegel vom Dach gelöst hat, 
  • das Treppengeländer verkehrsunsicher ist. 

Beispielbeitrag

Absicherung für ein Ein- bzw. Zweifamilienhaus für nur 38 € im Jahr.

 

Tipps & Empfehlungen

Ausreichend hohe Versicherungssumme 

Forderungen können in die Millionen gehen. Finanztest rät, eine Versicherungssumme von mindestens 3 Mio. € pauschal für Personen- und Sachschäden abzuschließen. Bei uns sind Sie mit einer Versicherungssumme von 15 Mio. € für Personen-, Sach- und Vermögensschäden mehr als ausreichend abgesichert. 

Tipp: Wenn Sie als Eigentümer Ihr Einfamilienhaus selbst bewohnen, sind Sie über unsere Private Haftpflichtversicherung für Familien bzw. unsere Single-Privathaftpflichtversicherung ausreichend geschützt.

Für Wohnhäuser im Bau bieten wir über unsere Wohngebäudeversicherung eine Bauherrenhaftpflichtversicherung an.

 
 

Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung ist ein Muss für:

  • Eigentümer von Mehrfamilienhäusern,
  • Vermieter von Einfamilienhäusern und
  • Eigentümer von unbebauten Grundstücken.

Denn Unfälle, z. B. auf schneeglatten Gehwegen, sind nie auszuschließen. Schnell kann es zu einem Haftpflicht-Schaden kommen, der für Sie eine hohe finanzielle Belastung nach sich zieht. 

Übrigens: Auch wenn sich ein Mieter nicht an die auf ihn übertragene Streupflicht hält, kann sich ein Geschädigter an Sie als Eigentümer wenden.

 

Nicht jeder braucht eine Hausbesitzerhaftpflicht:

  • Eigentümer oder Mieter eines selbst bewohnten Einfamilienhauses,
  • Eigentümer eines selbst bewohnten Zweifamilienhauses,
  • Vermieter einer Einliegerwohnung in ihrem selbst bewohnten Einfamilienhaus,
  • Vermieter von Eigentumswohnungen und 
  • Mieter von Wohnungen

erhalten über unsere Privathaftpflichtversicherung Versicherungsschutz.

Wenn sich Ihr Ein-oder Zweifamilienhaus im Bau befindet, können Sie über unsere Gebäudeversicherung eine Bauherrenhaftpflichtversicherung abschließen.

 

Schutz vor finanziellen Folgen

Kommt jemand auf Grund Ihrer Unachtsamkeit zu Schaden, kann dies für Sie schwere finanzielle Folgen haben. Die Forderungen können sogar in die Millionen gehen, wenn zum Beispiel Krankenbehandlungskosten des Verletzten, Schmerzensgeld und Verdienstausfall gezahlt werden müssen oder sogar eine lebenslange Rente. Ohne Versicherungsschutz müssen Haus- und Grundbesitzer mit ihrem eigenen Vermögen für den Schaden aufkommen.

Schnell kann etwas passieren: Ein Besucher rutscht auf dem eisglatten Gehweg vor Ihrem Haus aus oder verletzt sich durch fehlende Außenbeleuchtung. Oder ein Dachziegel fällt auf das Cabriodach Ihres Nachbarn.

Auch auf unbebauten Grundstücken kann jemand zu Schaden kommen, zum Beispiel Kinder und Jugendliche, die dort spielen. Warnschilder wie "Eltern haften für Ihre Kinder" befreien Grundbesitzer nicht von ihren Pflichten. Wenn etwas passiert, dann haften Sie selbst. Denn als Eigentümer sind Sie für den verkehrssicheren Zustand Ihres Grundstücks verantwortlich. 

Mit unserer Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung schützen wir Sie vor den finanziellen Folgen!

 

Klärung der Haftpflichtfrage

Kommt es zum Schaden, dann prüfen wir, ob Sie zum Beispiel schuldhaft eine Pflicht verletzt haben und somit eine Schadenersatzforderung berechtigt ist. In diesem Fall übernehmen wir den Schaden bis zu einer Höhe von 15 Mio. € für alle Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Stellen wir dagegen fest, dass Sie keine Schuld trifft, dann wehren wir für Sie die Forderungen ab. Auch das gehört zum Versicherungsschutz dazu.             
 

 
nach oben