Diensthaftpflichtversicherung

Beamten-Stempel als Symbol für die Diensthaftpflichtversicherung bzw. Amtshaftpflicht- und Vermögensschadenhaftpflichtversicherung der HUK24

Für Angehörige des öffentlichen Dienstes bietet die HUK24 mit der Amts- und Vermögensschadenhaftpflichtversicherung, oft auch Diensthaftpflichtversicherung genannt, einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz als Ergänzung zur Privathaftpflichtversicherung.

Unsere Leistungen

  • Unsere Diensthaftpflichtversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen bei Missgeschicken im Berufsleben.
  • Hohe Versicherungssumme: 50 Mio. € für alle Personen- und Sachschäden je Versicherungsfall (bei Personenschäden max. 15 Mio. € pro Person)
  • Frei wählbare Versicherungssumme für Vermögensschäden (Mindestdeckung 50.000 € je Versicherungsfall)
  • Die Privathaftpflichtversicherung ist gleich mit dabei  
 

Erweiterungsmöglichkeiten

  • Verlust von Dienstschlüsseln  
  • Schäden durch den dienstlichen Gebrauch eines Kraftfahrzeugs  
  • Bundeswehr-, Polizei- und Zollangehörige können den Verlust von fiskalischem Eigentum (z. B. Dienstkleidung, Ausrüstungsgegenstände) mitversichern  
  • Falls Ihr Partner im öffentlichen Dienst beschäftigt ist, können Sie auch für ihn die Diensthaftpflichtversicherung mit abschließen.
 
 

Schutz vor finanziellen Folgen

Arbeitsüberlastung, Zeitdruck und neue Gesetze fordern Finanzbeamte, Lehrer, Polizisten und andere Beamte bzw. Angestellte im öffentlichen Dienst mehr denn je. Äußerste Sorgfalt ist notwendig, um stets die richtige Entscheidung zu treffen. Eine kleine Unachtsamkeit, ein Versehen … und schon ist es passiert. Die Amtshaftpflicht- und Vermögensschadenhaftpflichtversicherung brauchen Sie, wenn Ansprüche bezüglich Personen-, Sach- und Vermögensschäden im dienstlichen Bereich gegen Sie erhoben werden.

 

Versicherte Schadenbeispiele der Diensthaftpflicht

  • Ein Lehrer kommt seiner Aufsichtspflicht nicht nach, dadurch verletzt sich ein Schüler im praktischen Chemieunterricht. 
  • Ein Polizist verletzt bei einem Schusswechsel einen unbeteiligten Passanten.
  • Ein Finanzbeamter irrt sich bei der Prüfung von Steuererklärungen. Den Betroffenen entsteht dadurch ein finanzieller Nachteil.
  • Eine Verwaltungsangestellte gibt versehentlich unrichtige Auskünfte bei einer Beratung. Dem Beratenen entstehen dadurch finanzielle Nachteile.

Darüber hinaus umfasst unsere Diensthaftpflichtversicherung auch alle Leistungen der privaten Haftpflichtversicherung für Familien.

 
nach oben