HUK24 Ratgeber

Wer ist bei der Privathaftpflichtversicherung für Familien mitversichert?

Die Privathaftpflichtversicherung für die Familie schützt:

  • Sie als Versicherungsnehmer

  • Ihren Ehegatten

  • Ihre unverheirateten Kinder (auch Stief-, Adoptiv-, und Pflegekinder) - sogar die volljährigen, so lange sie sich noch in einer Schul- oder sich unmittelbar anschließenden Berufsausbildung (berufliche Erstausbildung - Lehre und/oder Studium - nicht Fortbildung) befinden.
    Bei Ableistung des freiwilligen Wehr- und Bundesfreiwilligendienstes, sowie eines freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahres vor, während oder im Anschluss an die Berufsausbildung bleibt der Versicherungsschutz ebenfalls bestehen.
    Zusätzlich bieten wir Versicherungsschutz bis zu einem Jahr nach Beendigung der Schul-/Berufsausbildung, jedoch höchstens bis zum 30. Lebensjahr des Kindes.

  • Ihre pflegebedürftigen Angehörigen (mind. Pflegestufe 2)

  • Ihre volljährigen und unverheirateten, nicht in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft lebenden Kinder (auch Stief-, Adoptiv- und Pflegekinder) mit geistiger Behinderung, die mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft leben.

  • unverheiratete Au pair und Austauschschüler, die bis zu 1 Jahr in die Familie eingegliedert werden, soweit nicht anderweitig Haftpflichtversicherungsschutz besteht.

Sie haben bei der HUK24 auch die Möglichkeit, Ihren nichtehelichen Lebenspartner, der mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebt, beitragsfrei mitzuversichern. Informationen zur Mitversicherung finden Sie hier.

Beachten Sie bitte, dass der Versicherungsumfang bei Verträgen mit älterem Tarifstand abweichen kann. Welcher Tarifstand Ihrem Vertrag zu Grunde liegt, können Sie Ihrem Versicherungsschein oder dem Servicebereich "Meine HUK24" entnehmen.

Hilfe
 
 
nach oben

Information