HUK24 Ratgeber

Smart Driver: Wie funktioniert der automatische Unfallalarm?

Die Smart Driver Box ist fest im Fahrzeug eingebaut und ist Ihr Begleiter für unterwegs – zu Ihrer persönlichen Sicherheit. Erkennt das Smart Driver System, dass das Fahrzeug in einen Verkehrsunfall verwickelt ist, löst es einen automatischen Unfallalarm aus, z. B. bei einem Frontalzusammenstoß. Der Unfallmeldedienstleister ruft unverzüglich auf der für diesen Zweck hinterlegten Mobiltelefonnummer an.

Er klärt die erforderlichen und geeigneten Maßnahmen mit dem Fahrer ab. Dies sind z. B. bei Personenschaden die Information der Rettungskräfte oder bei Blechschäden, falls gewünscht, Kontakt zur Kfz-Versicherung, um das Fahrzeug beispielsweise abschleppen zu lassen. Die Kosten dieser Maßnahmen übernimmt Ihre Kfz-Versicherung im versicherten Umfang.

In Ihrem eigenen Interesse:  Hinterlegen Sie deshalb bitte die Mobiltelefonnummern für den Kontakt im Notfall und halten Sie diese stets aktuell. Nur dann können wir den Fahrer bei einem Unfallalarm kontaktieren – ohne wichtige Zeit zu verlieren.

Der Unfallalarm ist Ihre zusätzliche Sicherheit für unterwegs. Er dient der zusätzlichen Absicherung bei Verkehrsunfällen. Der Unfallalarm ist an technische Voraussetzungen gebunden. Die verwendete Technik hat Leistungsgrenzen. Leiten Sie im Zweifel immer selbst die erforderlichen Maßnahmen ein und informieren im Notfall selbst die Rettungskräfte. Nähere Informationen zu den Einschränkungen finden Sie hier.

 

Eine genaue Beschreibung finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Smart Driver Programm der HDD GmbH. 

Hilfe
 
 
nach oben

Information