HUK24 Ratgeber

Rabattübertragung von einer anderen Person

Der Schadenfreiheitsrabatt, der sich durch die schadenfreie Zeit ermittelt, ist grundsätzlich personengebunden und kann nur unter bestimmten Voraussetzungen von einer anderen Person übernommen werden. Eine Anrechnung ist nur möglich zwischen

  • Ehepartnern/Lebenspartnern
  • Eltern und deren Kinder
  • Schwiegereltern und Schwiegerkind
  • Großeltern und deren Enkeln
  • Geschwistern
  • einer juristischen Person bzw. Firma auf eine natürliche Person

Eine Übertragung ist möglich, wenn Sie das Fahrzeug regelmäßig genutzt haben und glaubhaft versichern, dass die Anrechnung der SF-Klasse auf Ihren Vertrag gerechtfertigt ist.

Sie übernehmen den Vertragsverlauf inklusive angefallener Schäden. Hat der Vertrag des bisher Anspruchsberechtigten von einer Sondereinstufung profitiert, kann diese nicht berücksichtigt werden. Maßgeblich ist die Zeit, in der Sie den Führerschein besitzen.

Beispiel: Eine schadenfreie Zeit von 10 Kalenderjahren kann nicht komplett übernommen werden, wenn Sie erst seit 5 Jahren den Führerschein haben. Die darüber hinausgehende Zeit geht verloren.

Eine endgültige Einstufung kann erst dann erfolgen, wenn uns alle für die Rabattübertragung Informationen vorliegen.

Bitte gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Rufen Sie unsere Internetseite www.HUK24.de auf.
  • Klicken Sie in der Kopfleiste im Menüpunkt auf "Produkte" und wählen Sie "Kfz-Versicherung" aus.
  • Klicken Sie jetzt auf die zu versichernde Fahrzeugart (z. B. Autoversicherung) und anschließend auf den Button "Preis berechnen".

Bitte folgen Sie jetzt den Anweisungen im Onlineformular. Hier können Sie auch die Angaben zur Person machen, von der Sie den Rabatt übertragen möchten. Nach Abschluss der Berechnung kann ein Antrag auf Kfz-Versicherung gestellt werden.

Hilfe
 
 
nach oben

Information